Wrong language?

Montag, 23. November 2009

Irishteddys #13 - Eiskristalle/Schneeflocken

Eine Woche war sie krank, nun bastelt sie wieder- Gott sei dank!


Die Iris möchte in ihrer neuen Challenge Eiskristalle oder Schneeflocken sehen, dafür hab ich diese Karte hier gewerkelt:


Die Riesenschneeflocke ist ein Chipboard, welches ich mir bei Creavil gekauft hab. Sind gleich ganz viele weiße drin. Eingefärbt hab ich es mit Alcohol Inks und dann mit Stazon bestempelt, da mach ich bestimmt noch mehr von der Sorte.

Die Karte ist auch gleichzeitig die Nr. 1 eines Weihnachts-Make10.

Liebe Grüße


Sonntag, 15. November 2009

Irishteddys # 12 - 3 Brads

Für die neue Irishteddy-Challenge sollen 3 verschiedene Brads verarbeitet werden. Ich habe eine Streichholzschachtel gepimpt und dafür 3 Brads verarbeitet:


Und wenn ihr jetzt nur zwei gesehen habt, dann habt ihr recht - Nr. 3 ist nämlich der Griff zum Schublade herausziehen:




Liebe Grüße


Freitag, 13. November 2009

Mittwochsstempler - Zettiology

Die Mittwochsstempler rufen laut nach Zettiology.

Zettis mag ich ja seit einiger Zeit sehr gerne und heute möchte ich euch ein Tag zeigen, dass ich zugegebenermaßen schon vor einer Weile gemacht hab, allerdings ha ichs noch nicht gezeigt. Das hol ich hiermit nach:

Liebe Grüße


Donnerstag, 12. November 2009

Paperminutes #88 und Everybody Art Challenge #65

Ich wollte mal etwas Kontrast setzen zu den ganzen Weihnachtskarten, die man jetzt schon überall sieht. Maritim lautet deshalb das aktuelle Thema bei Paperminutes - ich habe diese 4 ATCs als Beispiel gewerkelt.
Jetzt seid ihr dran!
Ich habe die TimHoltz-Maske mit dem Kompass verwendet, die finde ich richtig klasse.
Der Hintergrund ist mit Distress-Farben gewischt und auch die Punkte sind mit Distress aufgestempelt, deshalb passen diese ATCs auch ausgezeichnet zum aktuellen EAC-Thema "Distressing".
Liebe Grüße

Montag, 9. November 2009

Reiseketting BERLIN - 20 Jahre Mauerfall

Ich habe das Thema 20 Jahre Mauerfall auch stempeltechnisch umgesetzt und eine kleine Berliner Mauer gebastelt. Heute ist es bereits 20 Jahre her seitdem die Mauer weg ist. In Berlin sind nur noch sehr kleine Spuren von ihr zu entdecken.
Schade das hingegen die Mauer in den Köpfen teilweise noch erschreckend intakt ist.
Herzlichen Dank von hier an die Bine, die mir tolle Berlinstempel dafür ausgeborgt hat.
Und noch eins - das ist auch meine Reisekettingkarte zum Thema BERLIN.
Hier mal insgesamt:

Und hier die Teile nochmal extra:







Liebe Grüße


Sonntag, 8. November 2009

Created Byhand - Time Gone by

Hier ist ein kleines Kärtche, das zum Thema "Time" bei Created Byhand passt.

Liebe Grüße


Mittwochsstempler - Asia

Ich bekenne mich als Asia-Fan, deshalb musste ich einfach beim Asia-Thema bei den Mittwochsstemplern mitmachen.
Ich habe ein Lesezeichen gewerkelt:

Und einen Metallhänger - den Rohling hab ich von Creavil und bin ganz begeistert davon, weil man so tolle Hängerchen machen kann, ohne sich auch noch Lötkram anzuschaffen.
Er ist beidseitig gearbeitet:






Liebe Grüße



Irishteddys #11 - Braun/Weinrot/Beige plus Faltstern - Anleitung

Diesen kleinen Stern hier hab ich dafür gewerkelt.


Hier ist er zusammengefaltet und ein Geldstück mal daneben, damit man sieht wie klein er ist.


Ich mag diese Art Stern sehr und deshalb hat ihn im letzten Jahr so manch einer von mir geschenkt bekommen.
Man merkt es geht langsam auf Weihnachten zu und im WWW wird fleißig nach Geschenk- und Bastelideen gesucht. Nachdem ich nun die 5 Anfrage nach einer Anleitung für diesen Stern über meine HP - guckst du hier - bekam, hab ich mich mal drangesetzt und hier ist sie nun - die Anleitung:

Anleitung Faltstern


Wir brauchen zunächst erstmal 5 Blatt beidseitig bedrucktes oder bestempeltes Papier in quadratischer Form. Ich habe die Seitenlänge von 7x7 cm gewählt:

Ich hab noch die Ränder gewischt und die einfarbige Seite bestempelt:

Einmal als Dreieck zusammenfalten und dann wieder aufklappen:


Dann umdrehen, halb zusammenfalten, wieder aufklappen, um 90° drehen und nochmal halb zusammenfalten.

Nun werden die beiden ecken, bei denen eine Falz auf der Spitze ist, nach innen zusammengenommen und so zusammengefalten, dass oben und unten ein Quadrat ist.

Das machen wir mit allen fünf Blättern.

Die Blätter werden aneinander geklebt und zwar so, dass jeweils die Quadrate vollflächig aneinander geklebt werden, die offenen Seiten immer in die selbe Richtung.

Nun brauchen wir noch ein dünnes Band und zwei kleine Tonkarton-Qudrate mit einer Seitenlänge von 3,5 cm. Die können auch bestempelt werden.

Wir legen sie an einer Ecke zusammen, machen Kleber drauf - oder wie ich doppelseitiges Klebeband und das Band kommt diagonal drüber.

Nun werden die zusammengeklebten Faltpapiere so aufgeklebt, dass die Stelle an der alle geschlossenen Faltecken zusammentreffen dort liegen, wo das Bändchen die beiden Einband-Quadrate verbindet.
Fertig:

Nun kann man es zum Verschicken prima verschließen...

Und wenn man es bekommen hat wundervoll auseinanderfalten und mit dem Band gleich aufhängen.



Liebe Grüße


Samstag, 7. November 2009

Saturdays Workout - Altered Bottles


Ich habe auch eine Flasche verändert und möchte sie zum Saturdays Workout Thema in dieser Woche zeigen. Ich habe eine Zentis Dessertsoßen-Flasche genommen.
Diese hab ich mit Alkohol Inks etwas eingefärbt und dann noch mit allerlei Zeugs beklebt.



Auf dem Deckel hab ich mit Draht eine Teelicht-Halterung angebracht.
In die Flasche kommt dann noch ein bissl Süßkram und fertig ist das Geschenk.




Liebe Grüße


Art Card Challenge - schwarz-weiß

Für ein Hüttenketting hab ich eine Karte mit Prägefolie gemacht. Ich finde sie passt auch prima zur aktuellen ArtekartenChallenge - schwarz/weiß. Hier ist sie:




Liebe Grüße


Irishteddys #11 - Weihnachtsbaumkugeln

Seit letztem Jahr steht es schon auf meiner "Muss ich unbedingt probieren-Liste" und nun hab ichs endlich geschafft - und zwar eine Weihnachtsbaumkugel aus Papier.
Ist einfacher als ich dachte und macht total Spaß.
Hier ist also mein Weihnachtskugelbeitrag für die Irishteddy-Challenge, quasi auf dem letzten Drücker.

Und hier hab ich auch gleich die Anleitung für euch. Natürlich ist das nicht auf meinem Mist gewachsen, ich hab die Idee dafür im WWW gefunden.

Anleitung Weihnachtsbaumkugel aus Papier

Wir brauchen bedrucktes oder bestempeltes Papier. Daraus schneiden wir 20 gleich große Kreise aus. Ich habe hier noch den Rand mit einem Schwämmchen gewischt.
Aus einem Stück Schmierpapier wird ebenfalls ein Kreis in gleicher Größe geschnitten. Daraus machen wir die Faltschablone indem wir den Kreis so falten, dass 6 Kuchenstücke entstehen. Dann schneiden wir über jeweils zwei Stückchen den Kreisbogen ab, so dass ein Dreieck entsteht.
Ich habe das Dreieck dann nochmal auf Tonkarton übertragen, damit es stabiler ist.


Dann wird das Dreieck mittig auf die Kreise gelegt und die Kreise werden an der Kante entlang gefalten. Wenn wir 5 Kreise gefalten haben, dann können wir mit dem Zusammensetzen beginnen. Die umgefalteten Bögen werden mit Kleber versehen und deckungsgleich aneinander geklebt, so dass von hinten betrachtet die Linien des Dreiecks aneinander liegen.

Um die Kugel aufzuhängen wird in einem Eckpunkt eine Schnur mit einer Perle daran mit eingefädelt.
Es werden immer 5 Kreise um einen Mittelpunkt angeordnet - hier sieht man die ersten 5 mal von innen.

Hier sind bereits 2 Fünferkreise aneinander, dabei zählen die beiden mittleren Dreiecke sowohl zum rechten 5er als auch zum linken 5er-Kreis.
So wird weitergeklebt bis zum Schluss. Wenn man alles richtig gemacht hat, dann verschließt der letzte Kreis die Kugel.

Fertig - war leichter als gedacht, da kommen bestimmt noch mehr.



Liebe Grüße

© Copyright... Die Inhalte dieses Web-Blogs unterliegen dem Urheberrecht - Eine Verbreitung der Inhalte die über das gesetzlich zulässige hinausgeht, bedarf der vorherigen zustimmung - Dieses gilt ebenfalls für die RSS - Feeds - für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten übernehme ich keine Verantwortung.

Rechtliches

Dies ist ein privater Blog, der sich mit meinen kreativen Hobbys beschäftigt. Alles dreht sich ums Stempeln und Scrapbooking und alles, was damit in Verbindung steht. Meine Arbeiten gestalte ich mit Stempeln, Papieren und sonstigen Materialien der verschiedensten Hersteller – das Copyright daran liegt bei den jeweiligen Firmen, das für die Werke an sich und die zugehörigen Fotos und Beschreibungen bei mir. Sie dürfen generell nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Urheberin heruntergeladen, kopiert, verändert oder an anderer Stelle veröffentlicht werden. Auf meinem Blog wird nichts zum Verkauf angeboten. Außerdem distanziere ich mich gemäß § 5 TDG ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten anderer Autoren. Für die Inhalte dieser Seiten bin ich nicht verantwortlich und mache sie mir nicht zu eigen. Sollten Inhalte meines Blogs gegen geltendes Urheberrecht verstoßen, so bitte ich um Info, sie werden schnellstmöglich entfernt.